Die BR Mediathek finden Sie im Internet unter www.br.de/mediathek, aber wenn Sie MediathekView benutzen, müssen Sie nicht einmal Ihren Internet-Browser öffnen. Es passiert alles über die Benutzeroberfläche von MediathekView. Installieren Sie die Software und starten Sie das Programm. MediathekView benötigt ein paar Sekunden, um die aktuellen Sendungen in allen unterstützten Mediatheken abzurufen – immerhin sind das 17 Stück (ARD, ZDF, Arte, BR, NDR, 3Sat und viele mehr). Wir bedauern sehr, dass es Probleme beim Nutzen der BR Mediathek-App gibt. Bitte helfen Sie uns bei der Identifikation des Problems, indem Sie uns hier oder in einer E-Mail an mediathek@br.de die verwendete iOS-Version und möglichst auch das Gerätemodell nennen, bei dem die Probleme auftreten. Vielen Dank! Ihr Team der BR Mediathek . Der Plex Media Server ist ein umfangreiches Media-Center, das den PC in ein Home-Theater-System verwandelt. Früher war fernsehen nur möglich, wenn man sich direkt zur Sendezeit vor den Fernseher setzte. Heute kann man auch auf dem Computer, Tablet oder Smartphone fernsehen und ist nicht an die Sendezeiten gebunden. Denn die öffentlich-rechtlichen Sender bieten jeweils online eine Mediathek an. Sobald MediathekView eingerichtet und gestartet wird, holt es sich zuerst eine aktualisierte Liste des verfügbaren Contents aus den jeweiligen Mediatheken.

Nach einer kurzen Wartezeit können Sie loslegen und sich die verschiedenen Sendungen ansehen. Den Inhalt aus der ZDF-Mediathek finden Sie, aufgrund der alphabetischen Anordnung, ganz unten in der Liste. Mit einem Rechtsklick auf die gewünschte Sendung haben Sie nun auch die Option “Film aufzeichnen”. Damit speichern Sie das Video aus der Mediathek dauerhaft auf Ihrem Rechner. Sie können die Videos aber auch mit einem Media-Player Ihrer Wahl ansehen, dazu öffnen Sie die Dateien einfach direkt aus dem von Ihnen ausgewählten Speicherordner. Eine Auswahl an verschiedenen Media-Playern stellen wir Ihnen hier vor: In der ZDF Mediathek finden Sie viele Sendungen von ZDF, ZDF-Neo, ZDF-Kultur, ZDF-Info und 3Sat. Das Problem: Sie können die Videos nicht herunterladen, sondern nur per Streaming ansehen. Das ist ärgerlich, wenn Sie die Filme mobil nutzen oder zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal sehen wollen. So laden Sie Videos trotzdem aus der Mediathek herunter und speichern Sie dauerhaft auf Ihrem PC.

Um sich die heruntergeladenen Videos anzusehen drücken Sie einfach den Play-Knopf in MediathekView oder wählen Sie die Datei mit einem Rechtsklick an und betätigen die Option “gespeicherten Film abspielen”. Für unterwegs gibt es eine Version für Android. Die App gibt es nicht bei Google Play, sondern bei Sourceforge. Ein weiteres praktisches Tool ist der Online-Dienst Mediathekdirekt.de.